SPD Neujahrsempfang in Bernau gut besucht

Allgemein

SPD Panketal (v.l.n.r. Rüdiger Klocke, Martin Ehlers, Britta Stark, Olaf Mangold)

„Das Mögliche erreichen, statt nur vom Unmöglichen zu träumen. Das macht die SPD seit 150 Jahren aus. Und da auch ich einen Traum habe, aber kein Träumer bin, werde ich mit beiden Füßen fest auf dem Boden mit dem Ohr an den Belangen der Bürgerinnen und Bürger kämpfen – für mehr Gerechtigkeit!“ Mit diesen Worten schloss der Bundestagskandidat und Panketaler SPD-Ortsvereinsvorsitzende Olaf Mangold seine Rede anlässlich des gemeinsamen Neujahrsempfangs der SPD Bernau und Panketal am 09. Januar in den Räumen der AWO in Bernau. In seiner durchaus humorvoll angelegten Rede stellte der Betriebswirt und ehemalige Gewerkschaftssekretär einen Bezug zwischen Musik und Kommunalpolitik her. Es gäbe ein gemeinsames Grundthema, aber die Töne liefen teils auseinander, nicht immer verlaufe alles harmonisch, nicht immer spiele man mit einem einheitlichen Tempo. „Am Ende des Stückes müssen dann aber wieder alle zusammenkommen. Denn nur, wenn der Schlussakkord stimmt, sind auch die Zuhörer zufrieden“. Dies gelte in der Musik wie in der Politik, stellte Olaf Mangold fest.

Zuvor hatte Mit-Gastgeber Rüdiger Klocke den Empfang eröffnet und in seiner Rede auf das letzte Jahr und die geplanten Aktivitäten des Bernauer Ortsvereins hingewiesen. Der aktive und gut angenommene Bürgerdialog war nur eines von mehreren Beispielen. Klocke wies auch eindringlich auf das Engagement zahlreicher Bernauer Bürger beim Kampf um das Bleiberecht des anwesenden kenianischen Musikers Tommy Mboya Ochieng und seiner Familie hin, welcher sich für die Unterstützung auch durch die SPD bedankte.

Die Barnimer Landtagsabgeordnete Britta Stark verwies auf die Herausforderungen des neuen Jahres und ging auch auf die aktuellen Entwicklungen um den Flughafen BER und die damit verbundenen Personaldiskussionen ein. Zuversichtlich zeigte sie sich in Bezug auf die im Jahr 2013 und 2014 anstehenden Wahlen.

Im Namen des SPD-Unterbezirks Barnim richtete Martin Ehlers, stellvertretender Vorsitzender, herzliche Neujahrsgrüße aus und versprach einen intensiven Bürgerdialog in den anstehenden Wahlkämpfen.

Neben Parteimitliedern, interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Barnimer Entscheidungsträgern waren auch einige Medienvertreter anwesend, die nicht nur die Redebeiträge, sondern auch die anschließenden Gespräche in kleinen Kreisen interessiert beobachteten. Bei Schmalzstullen, Gurken und spritzigen Getränken wurden neue Kontakte geknüpft und alte erneuert. Musikalisch wurde der Abend gekonnt von Frau Schulze von der Musikschule Bernau-Pankeborn am Klavier untermalt.

Der Neujahrsempfang stellte im 150. Geburtsjahr der Sozialdemokratie einen gelungenen Auftakt für die politische Arbeit in Bernau und Panketal dar. „Brüderlichkeit, Gleichheit, Gerechtigkeit – so stand es vor 150 Jahren auf der heute noch erhaltenen Fahne. Übersetzt in die heutige Zeit bedeutet dies Solidarität, Gerechtigkeit und Freiheit. Dafür steht die SPD, dafür stehe ich!“

Olaf Mangold
SPD-Bundestagskandidat Märkisch-Oderland – Barnim II

 
 

Impressionen

 

Facebook von Olaf Mangold

 

Weitere Informationen

Ortsverband Panketal